Facebook Pixel
August Flash Sale
Jetzt live – hier klicken
bis zu 20% Rabatt
verwenden Sie den Angebotscode: AGILEAUGUSTDE
Angebot endet in:
bis zu 20% Rabatt
verwenden Sie den Angebotscode: AGILEAUGUSTDE

Fehler, die bei der Implementierung von PRINCE2 vermieden werden sollten

Nehmen Sie jeden mit

Da Projektmanager in der Regel die einzigen Mitarbeiter sind, die eine Schulung erhalten, sind auch nur sie sich über die Methode im Klaren. Projektteams und, was noch wichtiger ist, Senior Manager, welche die Projekte steuern, verstehen oftmals ihre Funktion innerhalb der Methode nicht und betrachten demzufolge den scheinbaren „bürokratischen Mehraufwand“ mit Skepsis.

PRINCE2 ist nicht bürokratisch

PRINCE2 kann an Ihre Organisation angepasst werden – und zwar entsprechend der Größe eines jeden Projekts. Bei den erfolgreichsten Implementierungen von PRINCE2 wird die Methode als Checkliste für die Prozesse und Dokumentationen verwendet, die bei einem erfolgreichen Projekt vorhanden sein sollten. So werden Lücken ausfindig gemacht, die mit den bewährten Methoden von PRINCE2 beseitigt werden können.

Eine erfolgreiche PRINCE2 Implementierung beinhaltet viele Ihrer gewohnten Arbeitsmethoden und -prozesse – bei Bedarf angereichert durch zusätzliche Prozesse und Kontrollmöglichkeiten. Auf diese Weise sorgt PRINCE2 für ein vertrautes Gefühl und wirkt nicht wie eine drastische Veränderung.

Setzen Sie Standards für Ihre Organisation

The PRINCE2 Methode ist lediglich eine Beschreibung der bewährten Methoden im Projektmanagement und muss als solche individuell ausgelegt werden, um dem Bedarf jeder einzelnen Organisation zu entsprechen. Wenn nicht versucht wird, einen einheitlichen Fokus für die jeweilige Organisation herzustellen, wird jeder Projektmanager PRINCE2 auf seine ganz eigene Weise interpretieren, wodurch am Ende leider eine Vielzahl von Methoden nebeneinander stehen werden.

Nehmen Sie sich die Zeit, um PRINCE2 mit Ihren bereits bestehenden Geschäftsmethoden in Einklang zu bringen

Die standardmäßige PRINCE2 Methode beinhaltet eine umfassendes Reihe an Prozessen, die sich für die meisten Management-Aktivitäten eignet.  Projektmanager kehren oftmals von den Kursen zurück und versuchen, all diese Prozesse den Stabdards entsprechend zu implementieren, oftmals in Konkurrenz zu den bereits existierenden Methoden und Prozessen der Organisation.

PRINCE2 allein macht noch keinen Projektmanager

PRINCE2 ist lediglich eine Methode und als solche nur Teil der Fertigkeiten und Kompetenzen, die ein Projektmanager benötigt. Die Schulung bezüglich der „Methode“ berücksichtigt nicht die Notwendigkeit der Entwicklung weiterer persönlicher und auf das Projektmanagement bezogener Fertigkeiten, darunter Kommunikation, Planung, Teamwork, Flexibilität, Konzepterstellung, Business-Orientierung, Kreativität usw.

Um es kurz zu machen: Auch wenn für eine effektive PRINCE2 Implementierung mit Sicherheit ein solches „Methoden“-Training nötog ist, handelt es sich dabei nicht um die alleinige Antwort. Es gibt viele weitere Belange, die es zu berücksichtigen gilt, bevor erwartet werden kann, dass die bewährten Methoden von PRINCE2 Teil der Prozesse und der Kultur einer Organisation werden können und Früchte tragen.